Referent*in (m/w/d) für Kommunikation in Vollzeit im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat 24 - Kirchenentwicklung und Visitation - die auf drei Jahre befristete Projektstelle Referent*in (m/w/d) für Kommunikation in Vollzeit (Entgeltgruppe 13 TV-L; 38,5 Wochenstunden) zu besetzen.

Aufgaben­beschrei­bung

Ihre abwechslungsreichen Aufgaben:
  • Sie identifizieren neue und prüfen vorhandene Informationsströme zur besseren Vernetzung aller Beteiligten. Sie entwickeln und etablieren die dafür notwendigen Kommunikationsstrukturen. Dies umfasst die Grob- und Feinplanung, Koordinations-, Abstimmungs- und Netzwerkaufgaben. Sie setzen klassisches Projektmanagement ein und nutzen auch agile Methoden.
  • Sie kommunizieren aktiv mit den internen Beteiligten wie den Leitungen in Kirchenkreisen und kirchlichen Einrichtungen und den Öffentlichkeitsbeauftragten vor Ort.
  • Sie vertreten und präsentieren die Kommunikationsmaßnahmen gegenüber verschiedenen Gremien.
  • Sie kommunizieren Meilensteine und Reports.
  • Sie stimmen sich eng mit den Vorsitzenden der Ausschüsse ab und werden von der Evangelischen Medienarbeit in ihrer Arbeit unterstützt.

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit - Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Projektmanagement, Medien- /Kommunikationswissenschaft, Medienwirtschaft, Medienmanagement oder eines vergleichbaren Studiengangs oder haben vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement sowie in einer komplexen Arbeitsstruktur, z.B. Kirche, NGO, professionelles Netzwerk
  • Ihnen sind kirchliche Strukturen und kirchliche Arbeit vertraut
  • Sie sind ein*e gute*r Netzwerker*in
  • Sie sind sicher in der Auswahl der passenden Kommunikations-Kanäle
  • Sie denken strukturiert und logisch
  • Sie sind kommunikationsstark, treten selbstbewusst auf und können unterschiedliche Beteiligte begeistern
  • Sie besitzen erweiterte Kenntnisse in MS-Office

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen:
  • eine interessante, vielseitige, verantwortungsvolle Aufgabe mit der Möglichkeit, an verantwortlicher Stelle einen innovativen Transformationsprozess zur künftigen Ausrichtung der Landeskirche mitzugestalten
  • einen modernen Arbeitsplatz sowie eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zur Telearbeit in einem regelmäßig nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifizierten Arbeitsumfeld
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten durch bedarfsorientierte Personalentwicklungskonzepte sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • eine zusätzliche Altersvorsorge für privatrechtlich Beschäftigte
  • die Gewährung eines Fahrtkostenzuschusses zu den Kosten für Fahrten im ÖPVN für privatrechtlich Beschäftigte
Zurück

Infos

Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen

Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation

Befristung: 3 Jahre

Eintrittsdatum:

Bewerbungsfrist: 21.07.2024

Arbeitgeber

Das Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Postfach 3726
30037 Hannover
Deutschland

Kontakt

Dr. Manuel Kronast
Telefon: 0511 / 1241-779
E-Mail: Manuel.Kronast@evlka.de